Wenn Schnarchen zum Problem wird

Der Gemeinsame Bundesausschuss G-BA hat Ende des letzten Jahres die Unterkiefer-Protrusionsschiene gegen Atemaussetzer beim Schlafen, auch Schnarcherschiene genannt, als Kassenleistung eigeordnet. Über den Weg des Hausarztes kann die hochwirksame Schienentherapie bei obstruktiver Schlafapnoe nach einer fehlgeschlagenen Überdruckbehandlung mit Atemmaske jetzt auch über die gesetzliche Krankenversicherung verschrieben werden. Das sind für betroffene Patienten, immerhin 60% der Männer und 40% der Frauen über 60 Jahre, erfreuliche Nachrichten. Auch für Zahnärzte, die Schnarcherschienen bislang als reine Privatleistung deklarieren mussten, eröffnen sich in Sachen Behandlungsalternativen und Portfolioerweiterung neue Wege. Protrusionsschienen sorgen dafür, dass Unterkiefer und Zunge auch im Rückenschlaf weiter vorne gehalten werden und so Atemwege offen bleiben. Schnarchen und gesundheitsgefährdende Schlafapnoe können so wirkungsvoll verhindert werden. Welches im Markt eingeführte System bei Ihren Patienten die Nase vorne hat, entscheiden Sie und Ihre Patienten. Darauf haben wir uns bei Lehwald & Fahrenholz Dentaltechnik eingestellt und bieten Ihnen drei Systeme zur Auswahl an.

TAP-Schiene

Die TAP Schiene gehört zu den meistverwendeten Schnarchtherapiegeräten in den USA. Eine mechanische Konstruktion verbindet zwei Zahnschienen im Bereich der Schneidezähne. Die Protrusionsverstellung ist i.d.R. in die Oberkieferschiene integriert, das Verschließen der Lippen ist während der Tragezeit möglich. Die TAP Schiene gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, die u.a. auch Tief- und Deckbiss abdecken. Die Schienen werden aus biokompatiblem Kunststoff hergestellt, die Verstelleinheit in den meisten Fällen aus biokompatiblem Titan im Oberkiefer und einer nickelfreien Edelstahllegierung im Unterkiefer. In einer kostengünstigeren Variante wird die Verstelleinheit im Ober- und Unterkiefer aus rostfreiem Stahl gefertigt. Die Verstellwege variieren je nach Ausführung zwischen 4mm und 20mm. Die Behandlungserfolge mit der TAP-Schiene sind wissenschaftlich belegt. 

Silensor-sl

Auch der Silensor-sl besteht aus je einer transparenten Schiene für den Ober- und den Unterkiefer. Durch zwei seitliche Verbindungselemente wird der Unterkiefer gehalten oder nach vorne verlegt. Das Zurückrutschen des Unterkiefers und der Zunge und eine Verengung der Atemwege wird so verhindert. Kieferbewegungen sind grundsätzlich möglich. Der Silensor-sl wird komplett metallfrei hergestellt, die Anpassung der Unterkieferlage erfolgt über leicht austauschbare Verbindungselemente. Im Bereich des Oberkiefereckzahns rasten die Verbinder fest ein, im molaren Bereich des Unterkiefers erfolgt nur ein schwaches Einrasten, so dass bei Protrusionsbewegungen der Anker im Verbinder gleiten kann. Klinische Untersuchungen haben gezeigt, dass das Schnarchen bei über 80% der Patienten deutlich reduziert wird und der Apnoeindex um bis zu 50% gesenkt wird.

Narval CC

Narval CC ist eine Zahnschiene zur Behandlung von Schnarchen und obstruktiver Schlafapnoe. Sie wird aus geschmacksneutralem, biokompatiblem und widerstandsfähigen Nylon hergestellt und ist auch für Bruxisten und Allergiker geeignet. Die Narval CC hat 90% der Patienten komplett von lautem Schnarchen befreit, bei 80% der Patienten wurde der Apnoeindex um mehr als 50% gesenkt.. Interessanter Nebeneffekt: 62% der Anwender fühlen sich tagsüber weniger müde. Unter- und Oberkieferschiene sind im molaren Bereich fest miteinander verbunden, ein Verrutschen des Unterkiefers wird damit unterbunden.

Egal, für welches System Sie und Ihre Patienten sich entscheiden, wir stehen Ihnen als Düsseldorfer Labor kompetent zur Seite. Und nicht vergessen: Protrusionsschienen sind jetzt eine Kassenleistung für Erwachsene, die unter Schlafapnoe leiden. Einzige Voraussetzung für die Verschreibung einer Schnarcherschiene ist, dass andere Therapieformen nicht funktionieren.

Fragen? Sprechen Sie uns gerne an.

Ihre ZTM Rainer Lehwald, Stefan Soldin & Max Fahrenholz

Der Lehwald & Fahrenholz-Newsletter

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden und keine News mehr verpassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kreis03_o
Kreis02_o
Kreis01_o

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Wir sind gern für Sie da!

Kreis03_o.png
Kreis02_o.png
Kreis01_o.png

Immer auf dem neusten Stand

Newsletteranmeldung