Evergreen in Gold – Feinste Teleskoptechnik

Evergreen in Gold – Feinste Teleskoptechnik

Die Entwicklung in der Zahntechnik hat in den letzten Jahren auch in der Teleskoptechnik nicht Halt gemacht. Tiefgreifende Materialentwicklungen und immer präzisere Fertigungsmethoden erlauben uns heute Teleskoparbeiten, die friktionslosen Halt bieten oder komplett metallfrei hergestellt werden können. Natürlich bieten wir von Lehwald & Fahrenholz Dentaltechnik die gesamte Bandbreite an modernster Teleskoptechnik an. Unseren Ursprung haben wir jedoch in feinsten Goldteleskopen, die auch heute noch „State of the Art“ sind und uns immer noch faszinieren. Warum ist das so?

Jahrzehnte an Erfahrung

Der Werkstoff Gold hat in der Zahntechnik eine sehr lange Tradition, so auch bei uns in Düsseldorf. Entsprechend haben wir über die vergangenen Jahrzehnte große Erfahrung in der Verarbeitung von Gold in Kronen und Brücken, aber auch als Basismaterial für Teleskopprothesen sammeln dürfen. Gold, vielmehr hochgoldhaltige Legierungen, sind grundsätzlich sehr langlebig, robust und haltbar, aber auch weich genug, um für ein perfektes Ein- und Ausgliedern unserer Teleskoparbeiten sowie perfekten Halt zu sorgen. Sollte die Friktion wieder Erwarten einmal nachlassen, so ist Gold ein dankbarer Werkstoff, den wir problemlos (nach)bearbeiten können.

Über 1000 zufriedene Patienten

Über tausend zufriedene Patienten hat Lehwald & Fahrenholz Dentaltechnik bis heute in und um Düsseldorf mit Teleskoparbeiten aus Gold versorgen dürfen. Das Know How aus unserem Zahntechnikhandwerk in Kombination mit der reichhaltigen Erfahrung in der Fertigung von Teleskopprothesen erschaffen einen Evergreen aus Gold, der seinen Spitzenplatz auf der Hitliste der Kombinationstechnik zu Recht verdient hat.

Gold ist für jeden Patienten geeignet

Nicht nur aus technischer Sicht sind Goldteleskope eine sehr gute Wahl. Gold ist u.a. widerstandsfähig gegen Säuren und sehr gut verträglich. Während Nichtedelmetalle für Teleskopprothesen zwar günstiger sind, sind Primär- und Sekundärteleskope aus Gold auch für Allergiker und sensible Patienten geeignet. Ein weiterer Pluspunkt für die größere Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten gegenüber dem „Standardteleskop“. Auch optisch ist ein Goldteleskop gegenüber seinem silberfarbenen NEM-Bruder im ausgegliederten Zustand deutlich gefälliger.

Auch in Zukunft ein Evergreen – Goldteleskope von Lehwald & Fahrenholz

Im Hause Lehwald & Fahrenholz Dentaltechnik führen wir die lange Tradition der Teleskoparbeiten aus Gold auch zukünftig fort. Wir sorgen mit unseren Aus- und Weiterbildungskonzepten dafür, dass das Know How innerbetrieblich weiter gegeben wird und damit erhalten bleibt. Für Sie als Zahnarzt bedeutet das, dass Sie über eine enorme Bandbreite an Teleskoptechniken verfügen können, die jeden Wunsch Ihrer Patienten erfüllen werden.

Sprechen Sie uns gerne an und lassen Sie sich im persönlichen Gespräch von den Vorteilen und den Einsatzmöglichkeiten unserer Teleskoparbeiten aus Gold überzeugen.

Ihre ZTM Rainer Lehwald, Stefan Soldin & Max Fahrenholz

Der Lehwald & Fahrenholz-Newsletter

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden und keine News mehr verpassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kreis03_o
Kreis02_o
Kreis01_o

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Wir sind gern für Sie da!

Kreis03_o.png
Kreis02_o.png
Kreis01_o.png

Immer auf dem neusten Stand

Newsletteranmeldung